Herkunftsbezeichnung: Barbera d’Asti D.O.C.G.

Rebsorte: Barbera (100%)

Weinberg: Die Trauben für diesen Wein kommen aus Weinbergen in Agliano Terme, Lage La Crena und anderen ausgesuchten Lagen in den Hügeln des Asti – Gebiets. Die Reben werden am Drahtrahmen (Guyot) erzogen mit einer durchschnittlichen Pflanzdichte von 4.500 Reben / Hektar. Böden: Kalkmergel.

Keller: Die von Hand gelesenen Trauben werden entrappt. Nach einer kurzen Kaltmazeration findet die Maischegärung, die insgesamt zirka zwei Wochen dauert, im Edelstahltank statt. Dabei erfolgen regelmäßig Remontage und Déslestage, um dadurch eine optimale Farbextraktion zu erreichen. Kurze postfermentäre Mazeration des Weines auf der Maische. Nach dem biologische Säureabbau im Edelstahltank, findet der Ausbau des Weines – während rund 12 Monaten – teils im großen Holzfass, Barriques und Edelstahltank statt.

Beschreibung: Intensive rubinrote Farbe. Ausladendes, intensives Fruchtaroma (roter Kirsche, blaue und schwarze Beerenfrucht) in Kombination mit einer ausgesprochenen mineralischen Nuance und einer feinen Vanillenote. Mittelkräftiger Ansatz, intensiver Fruchtgeschmack mit guter Harmonie zwischen Frucht, frischer Säure und mildem Gerbstoff. Mittellange anhaltendes, fruchtbetontes Finale. Sehr ausgewogen.

Speiseempfehlung: Kalte und warme Vorspeisen, Nudelgerichte, Risotto, Pilzgerichte, Geflügel, weiße Fleischsorten, milde Käsesorten.

Download
Daten .pdf
Barbera d'Asti Tre Vigne - Vietti | Bottiglia