Herkunftsbezeichnung: Barolo DOCG

Rebsorte: Nebbiolo (100%)

Weinberg: Trauben aus einer Vielzahl von Cru-Lagen in den verschiedenen Gemeinden des gesamten Barolo – Gebiets. Durchschnittalter der Reben 10 – 45 Jahre. Kalkmergel-Böden, je nach Lage mit unterschiedlichem Kalk-Ton – Anteil. Reberziehung am Drahtrahmen (Guyot) mit einer durchschnittlichen Pflanzdichte von ungefähr 4.500 Reben / Hektar.

Keller: Die von Hand gelesenen Trauben werden einzeln – Lagen, Parzellen – vinifiziert und ausgebaut. Nach dem Entrappen kommen die Traubenbeeren in den Edelstahl-Gärtank zur kurzen Kaltmazeration. Maischegärung mit regelmäßigem Überpumpen. Gegen Ende der alkoholischen Gärung wird der Tresterhut untergetaucht, womit die Phase der postfermentären Mazeration beginnt. Insgesamt war der Wein während durchschnittlich drei Wochen in Kontakt mit der Maische. Biologischer Säureabbau im gebrauchten Barrique, wonach die Weine, immer noch nach ihrer Herkunft getrennt, im großen Holzfass, und zu einem kleineren Anteil im Barrique, während ungefähr 30 Monaten ausgebaut werden, wonach die endgültige Assemblage des Weines erfolgt. Der Wein wird vor der Abfüllung weder geschönt noch gefiltert.

Beschreibung: Mitteltiefes, glühendes Rubinrot. Opulentes, explosives Aroma mit feinen Noten von roten Früchten, Zwetschge, Amarenenkirsche, floralen (Rose, Tabak) und mineralischen Nuancen. Klassischer Barolo. Kraftvolle und ausladend am Gaumen, mittelkräftige Struktur, der spürbare, feinwürzige Gerbstoff ist fein in die langanhaltende Frucht des Weines eingebaut. Mit guter Frische im Finale. Feine Noten von Leder und Bergkräutern in Nachgeschmack.

“The 2017 Barolo Castiglione is a wild, exotic wine. Super-ripe red cherry, kirsch, cinnamon, tobacco, new leather and rose petal all flesh out in this ample, voluptuous Barolo from Vietti. The 2017 is a wine of significant heft hidden behind a wall of tannin. Give it a few years to soften or open it well in advance. Time brings out striking translucence as well as finesse.”

(Vinous – A. Galloni, February 2021)

Speiseempfehlung: Rote Fleischsorten, Wildbret, Geschmortes, kräftige Käsesorten.

Download
Daten .pdf